āsana 4

Yoga Anfänger-Kurs

Über die Grätsche in das Dreieck und zwei Kriegerhaltungen. Die Stabilität über den feinen Aufbau von Beinen und Mitte erfahren um Leichtigkeit und Flexibilität nach oben entstehen zu lassen. Das Verweilen in den Haltungen erfordert etwas Kraft doch getragen durch deinen Atem verstärkt sich dieses Gefühl. Was schließlich bleibt, ist das Ruhende. Ein Verweilen ohne Erwartung.


Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.

    Sei der/die Erste und schreibe einen Kommentar!