āsana 2

Yoga Anfänger-Kurs

In der Katze, der Kobra, der Heuschrecke und dem Hund, der nach unten blickt, stärkst du u.a. deine Rückenmuskulatur und verleihst deiner Wirbelsäule Flexibilität und Elastizität. Impulse und das bewusste Hineingehen lassen dich die Haltung als komplexen Aufbau erleben und erfordern Konzentration. Kraft und Leichtigkeit sollten dich in den Haltungen begleiten. Auch hier wirst du getragen und unterstützt durch deinen Atem.


Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.

    Sei der/die Erste und schreibe einen Kommentar!